Aktuelles

v.l. Josef Ivtchenko und Tim Janssen (Foto: M. Ivtchenko)

Bei den Westdeutschen Judo Einzelmeisterschaften der Altersklasse U15 in Dormagen holten die Nachwuchsjudoka der SSF-Bonn Judoabteilung gleich drei Titel.
Bei den Jungen setzte sich Josef Ivtchenko in der Gewichtsklasse -60kg in einem Teilnehmerfeld von 16 Kämpfern souverän durch. Für seine vier Kämpfe brauchte er insgesamt 3:47 Minuten. Sein Halbfinale dauerte gerade mal 24 Sekunden.

Leon und Omiros (Foto: T. Fix)

„Wir sind bereit“ – so lautete der letzte Satz von Mannschaftsführer Simon Tewes bei der Begrüßung des Spiels in der Landesliga am Samstag, den 15.02. Mit einer klaren Ansage und den Wunsch, gegen den Mitaufstiegskonkurrenten TTC Lövenich erneut zu gewinnen, begann das hochklassige Spiel unserer ersten Herrenmannschaft.

Zwei- bis dreimal im Jahr bieten die SSF Bonn allen Mitarbeitern, Aushilfen, Übungsleitern, Trainern, Mitgliedern und Externen die Möglichkeit Ihre Rettungsfähigkeit zu verlängern. Alle Mitarbeiter und Aushilfen, die im Schwimmbad arbeiten, sowie alle Trainer und Übungsleiter, die außerhalb der normalen Öffnungszeiten Trainings leiten, müssen spätestens alle zwei Jahre Ihre Rettungsfähigkeit (in diesem Falle DLRG Silber) nachweisen.
Die nächste Verlängerung findet am Samstag, den 04.04.2020 im Schwimmbad des Sportpark Nord statt.

Foto: I. Furch

Am bevorstehenden Wochenende des 15./16. Februar treten unsere Damen in der 1. Bundesliga zum Doppelauswärtsspieltag in Grimma und Weißenfels an. Die Bonnerinnen dürfen sich also an zwei aufeinanderfolgenden Tagen sowohl gegen den amtierenden Pokalsieger als auch gegen den amtierenden Deutschen Meister beweisen.

Foto: Ch. Döge

Lange Reise, großer Gegner: Am Sonntag sind die SSF Dragons Bonn in der Floorball-Bundesliga bei Tabellenführer Weißenfels gefordert.
Geographisch ist der Abstand groß, in der Tabelle auch: Die Dragons Bonn fahren zum derzeitigen Spitzenreiter Weißenfels. Der UHC hat alle 13 Spiele bisher gewonnen und dabei lediglich ein Mal einen Punkt liegen gelassen: Beim 9:8 n.V. gegen Holzbüttgen.

Foto: K. Czyz

Unter den Augen zahlreicher vor Spannung platzender Fans zeigten die Bonner Mädels in der 3. Liga am Samstag vor heimischer Kulisse wieder ordentlich Bizeps.
Zu Besuch war niemand geringeres als der MTV Hildesheim - allerdings in deutlich dezimierter Form. Lediglich ein siebenköpfiger Kader trat der Fortuna entgegen.

2.v.r.: Soraya Günther (Foto: N. Günther)
In Lünen fanden die Qualifikationsmeisterschaften im Judo für die Deutschen Meisterschaft in Frankfurt Oder statt.
Soraya Günther von den SSF-Bonn startete in der Gewichtsklasse -57kg, holte auf ihrem ersten U21 Turnier Bronze und löste damit die Fahrkarte zu ihrer ersten Deutschen Meisterschaft.
Vereinskamerad Jano Rübo wurde vom Landestrainer Andreas Tölzer zur Deutschen U21 gesetzt.

vl. Nouri Günther, Lino Dello Russo, Tom Hartmann, Kieran Martins Trempeck, Marc Ivtchenko (Foto: I. Martins)

Die SSF-Bonn Judoka nahmen am Samstag in Herne an den Qualifikationsmeisterschaften zu den Deutschen Meisterschaften der Altersklasse U18 teil. Heraus kamen 5 Medaillen und damit Tickets zur DM in Leipzig am 28.02.
Tom Hartmann erreichte, wie schon im Jahr zuvor, das Finale -90kg. Verlor er dieses im letzten Jahr, gewann er es jetzt in 7 Sekunden und holte sich zum ersten Mal in seiner Laufbahn den Titel des Westdeutschen Meisters.

Ihre Spende für uns

Schwimmkursanmeldung

Hier geht es zur Onlineanmeldung.

Infos aus der Geschäftsstelle

06.06.2020:


Training zu Hause

Hier geht es zu Videos fürs Training zu Hause.

SSF App

Jetzt unsere App laden!

SSF Film